Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. mehr erfahren

Fine Art Prints von R. Dürr bei GYSIN AG
Print & Gallery, Zürich-Seefeld

September 2019: Für den Architekturfotografen René Dürr durfte die GYSIN AG diverse Werke in unterschiedlichen Ausführungen als Fine Art Prints realisieren. Hier finden Sie einen Einblick der realisierten Exponate.

Von September 2019 bis April 2020 sind nun einige seiner Sujets an unserem Standort Zürich-Seefeld zur freien Besichtigung ausgestellt. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Exponate können bei Interesse am Standort Zürich-Seefeld auch direkt gekauft werden.
Preis-Beispiel von „Schipfe Zürich“, Nr. 01, 2019, Format 110x82cm, Fine Art Print,
11 Farben auf Enhanced matt Papier 190g/m2, Kaschierung
auf Dibond 3mm, Schattenfugenrahmen Linde natur: CHF 980.00.

Planen Sie eine Ausstellung?

Wir bieten Ihnen die umfassende Betreuung Ihrer Ausstellung von der Beratung, über die Produktion und Ausführung/Veredelung Ihrer Werke als Fine Art Prints bis zur Montage, Aufhängung und Präsentation an Ihrem Ausstellungsort.
Kontaktieren Sie uns unverbindlich: Tel 044 380 20 20, E-Mail: seefeld@gysin.ch

Zum Werdegang des Fotografen René Dürr:

Ich bin ein in Zürich wohnhafter Architekturfotograf und betreibe seit 2002 das Atelier für Architekturfotografie mit Sitz in Zürich Affoltern.

Nach einer 4-jährigen Ausbildung zum Hochbauzeichner mit anschliessender 2-jähriger Ausbildung zum Maurer legte ich den Grundstein für meine mehrjährige Tätigkeit in diversen Architekturbüros als Planer und Bauführer. Ich realisierte diverse Projekte von Einfamilienhäusern bis zu grossen Büro- und Verwaltungsbauten.

Schon sehr bald übernahm ich in diesen Betrieben auch die Fotografische Dokumentation der fertigen Bauten. Ich kam als Autodidakt zur Fotografie. Meine weitere Ausbildung zum Fotografen absolvierte ich mit der Teilnahme an unzähligen Workshops bei namhaften Fotografen in der Schweiz und in Deutschland. Parallel dazu studierte ich so viel Fachliteratur über Fotografie wie nur möglich.

Prägend für meinen weiteren Weg als Fotograf war die persönliche Bekanntschaft und der Besuch von Fotoworkshops bei den Kunstfotografen Peter Gasser Schweiz und Andreas Weidner Deutschland. Bei Andreas Weidner war ich Mitglied im Forum für Visuelle TonArt. Wir pflegten über Jahre die analoge Grossformatfotografie mit 8×10 inch Fachkameras. Diese Tätigkeit brachte mich unglaublich weiter, weil diese Art der Fotografie mit grosser Präzision betrieben werden muss. Die Fotografien entwickelte und vergrösserte ich über Jahre im eigenen Labor. Es folgten diverse Einzel- und Gruppenausstellungen.

2002 gründete ich die Einzelfirma Atelier für Architekturfotografie. Ziel dieser Einzelfirma ist die Dokumentation von Neubauten, Umbauten vom Einfamilienhaus bis zu grossen Büro- und Gewerbebauten. Im Weiteren fotografiere ich alles was mit Bauten, Umgebung, Städteplanung usw. zu tun hat. Meine Auftraggeber sind Architekten, Generalunternehmer, Generalplaner, Behörden, Bauherren, Immobilienagenturen, Werbeagenturen usw.

Von der analogen Fotografie mit sehr grossem Praxiswissen vollzog ich dann den Wechsel in die Digitalfotografie. Anfänglich arbeitete ich mit Canon Kleinbildkameras und Vollformatsensoren. Heute erledige ich einen Grossteil meiner Aufträge mit digitalem Mittelformat und Fachkameras.
Ich arbeite mit Mamiya 645df System mit Leaf Digitalrückteil und einer Alpa Max 12 Fachkamera mit Hasselblad Rückteil und Rodenstock Fachobjektiven. Diese Kamerasysteme liefern eine hervorragende Bildqualität die Raum für alle möglichen Verwendungen der Fotografien offen lässt. Die Grösse der Dateien macht es möglich die Fotografien vom Web bis hinauf zu riesigen Werbeplakaten zu verwenden. Meine Fotografien werden von meinen Auftraggebern für Broschüren, Webauftritte, Werbeplakate, Flyers und vieles mehr verwendet.

Weiterführende Informationen: www.reneduerr.ch, architekturfotografie@reneduerr.ch

Ihre GYSIN AG

zurück